Leistungsspektrum

Alle notwendigen und wichtigen Untersuchungen der Frauenheilkunde können Sie während der Praxiszeiten in Anspruch nehmen, z.B.:

  • Krebsvor- und –nachsorge
  • Empfängnisregelung
  • Schwangerenvorsorge
  • Ultraschalldiagnostik
  • Hormondiagnostik und –therapie
  • Infektonsdiagnostik
  • Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundierte Einzeltherapien)
  • Schwangerschaftskonfliktberatung

Darüber hinaus biete ich folgende besondere Leistungen an:

  • Erweiterte Krebsfrüherkennung „Vorsorge plus“
  • Farbdopplersonographie, besondere Ultraschalluntersuchung sowohl in der Schwangerschaft und bei den Brust- und Bauchorganen
  • Mammasonographie, um symptomlose Veränderungen der Brust frühzeitig zu erkennen
  • Unterleibs-Ultraschall. Durch die vaginale Ultraschalluntersuchung können Veränderungen an Eierstöcken oder Gebärmutter oftmals frühzeitig sichtbar gemacht werden. Eine Untersuchungsmethode, die Ihre Vorsorgesicherheit erhöht
  • Nackentransparenzmessung (NT-Messung) Hinweis für genetische Auffälligkeiten des Feten (Down-Syndrom/Trisomien) in der 11.-14. Schwangerschaftswoche
  • Wunschultraschall mit Foto in der Schwangerschaft
  • HPV-Test, für Frauen ab 30 Jahren empfohlen
  • Chlamydien-Screening,einmal jährlich bis 25 Jahre
  • Darmkrebsfrüherkennung mittels immunologischem Stuhltest
  • Verbesserter Krebsvorsorgeabstrich (Spezialmethode, um die Zellen, die beim Abstrich vom Gebärmutterhals gewonnen werden, besser sichtbar und leichter beurteilbar zu machen.)
  • B-Streptokokken-Screening (35. – 37. Schwangerschaftswoche)
  • Blasenkrebsfrüherkennung mittels Urintest (NMP 22- Bladder-Check-Test)
  • Osteoporosediagnostik
  • Impfungen
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie